Komponente 2: Gewichteter privater Konsum

Definition

Die Komponente umfasst die ungewichteten privaten Konsumausgaben der inländischen privaten Haushalte in Preisen des Jahres 2010, gewichtet mit dem Gini-Index der Äquivalenzeinkommen (vgl. Definition Komponente 1).

Einfluss auf den NWI:

Beschreibung und Bedeutung der Komponente 

Im Zusammenhang eines Konzepts zur Erfassung gesellschaftlicher Wohlfahrt werden Steigerungen des privaten Verbrauchs positiv bewertet: Man geht von der Grundannahme aus, dass das Konsumieren eines Gutes dem Verbraucher Nutzen stiftet.

weiter

Verlauf der Komponente

Ungewichteter u. gewichteter privater Konsum

(in Preisen von 2010)

in Mrd. Euro

  • Ungewichtete Konsumausgaben
  • Gewichtete Konsumausgaben

Quelle: Statistisches Bundesamt, eigene Darstellung FEST/FFU